Schloss Groeneveld

Kontakt Groeneveld 2
3744 ML Baarn
Tel.: +31355420446

Beschreibung

Schloss Groeneveld in Baarn, Holland, ist ein Landsitz aus dem 18. Jahrhundert und eines der schönsten Beispiele für niederländische Landsitze aus jener Zeit. Seit dem 17. Jahrhundert zogen Regenten und Kaufleute auf Landsitze, um mit etwas Distanz zur Stadt das gute Leben zu genießen: Ruhe, Freiraum, frische Luft, Natur, Kultur, gutes Essen, Begegnungen und gute Gespräche.

 

Geschichte Schloss Groeneveld Holland

Das Gebäude wurde etwa um 1710 erbaut und gilt als eines der schönsten Beispiele für einen Landsitz aus dem Rokoko.
Schloss Groeneveld entstand in der Tradition der Landsitze des 17. Und 18. Jahrhunderts. In jener Zeit war es üblich, dass reiche Städter, hauptsächlich Amsterdamer, sich einen Landsitz zulegten.

 

Bewohner Schloss Groeneveld

Bis 1940 befand sich Schloss Groeneveld in Privatbesitz. Das Schloss und der Landsitz wechselten häufig den Besitzer. Einige Besitzer führten eingreifende Veränderungen am Haus oder am Garten durch. Die reiche Geschichte wird in der Bel-etage sichtbar, wo sich unter anderem originale Wandgemälde von Van Logteren aus dem 18. Jahrhundert auf dem wunderschönen Stuck finden. Aber auch an die der Nachkriegsperiode wird erinnert, als Groeneveld ein Ort für Amsterdamer Schriftsteller und Künstler war. Während des letzten Umbaus (2012) wurde die ursprüngliche Küche im Souterrain wieder restauriert.

 

Parkgarten in Holland

Besitzer des 17. Und 18. Jahrhunderts zeigten sich bei der Gestaltung der Umgebung des Gebäudes besonders großzügig. Der Parkgarten wurde im strengen Holländischen Barockstil angelegt, der sich vom Französischen Stil ableitete. Kennzeichnend sind die geometrischen Formen.
Ende des 18. Und zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde der Park in den Englischen Landschaftsstil umgewandelt. Dies ist erkennbar an den Gewässern, Bachläufen, sich windenden Wegen, Hügeln, Wäldchen und freistehenden Bäumen. Die Rotbuchen markieren wichtige Elemente und Übergänge im Park.
Zwischen 1976 und 1981 wurde der Park umfassend restauriert, wobei der Französische und der Englische Stil miteinander kombiniert wurde.

 

Gemüsegarten und Eiskeller

Der Gemüsegarten ist ein herrlicher Ort der Ruhe auf dem Landsitz. Der Garten beinhaltet einen Blumengarten, Obstbäume, Kräuter- und Gemüsegarten. Der Gemüsegarten wird von einer Buchenhecke umgeben und besitzt auf der Südseite eine Schlangenmauer.
Der Eiskeller stammt aus dem 19. Jahrhundert. Darin wurde im Sommer Obst, Gemüse, Fleisch und Wein gekühlt. Heute wird der Keller von Langohr-Fledermäusen bewohnt.

 

Museum in Holland mit behindertengerechtem Zugang

Schloss Groeneveld und Grand Café Groeneveld sind zugänglich für Rollstühle. Dies gilt auch für die Hauptwege im Park. Rollstühle können auf Schloss Groeneveld kostenlos ausgeliehen werden.

 

Grand Café Groeneveld

Im Kutschhaus, indem früher die Pferde gefüttert und gebürstet wurden, befindet sich heute Grand Café Groeneveld. Hier können Sie eine herrliche Tasse Kaffee oder Tee genießen oder ein ausführliches Mittagessen mit lokalen biologischen Produkten einnehmen. 

Heute besitzt Schloss Groeneveld eine öffentliche Funktion und befindet sich in Besitz des Staatsbosbeheer (staatliches Forstamt). Im Gebäude finden abwechselnd Events und Ausstellungen statt, worunter sich auch eine Familienausstellung befindet. Die Xylotheek von Schlümbach ist ein fester Bestandteil des Schlosses. Der Innenhof, Gemüsegarten und der Eiskeller machen auch die Außenflächen sehr sehenswert und interessant. Ein Besuch auf Schloss Groeneveld, egal ob privat oder geschäftlich, ist somit immer ein echtes Erlebnis.

Für weitere Informationen können Sie gerne mit Schloss Groeneveld Kontakt aufnehmen. Telefon: +31355420446 E-Mail: groeneveld@staatsbosbeheer.nl

Zusatzinformationen

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr.
Der Park ist von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet.

Orte

Westen, Niederlande
Groeneveld 2, 3744 ML